Home

3 Tage, 2 Übernachtungen
Natur pur, Vogelparadies Gran Chaco, trockene Flussbetten, weite Palmenland-schaften und Savannenland, Filadelfia, Mennoniten-Kolonien, Ungerer-Museum, Besichtigungen, Indio-Siedlungen, Fortin Boqueron, Farmleben hautnah...

1. Tag:
Frühmorgens Abfahrt in den abenteuerlichen Norden des Landes – in den Gran Chaco. Die nahezu unberührte Flora und Fauna, sowie eine eindrucksvolle Vo-gelwelt bieten herrliche Fotomotive auf dieser Fahrt. Bei mehreren Stops bietet sich die Möglichkeit zur Vogelbeobachtung in einem paradiesischen Umfeld.
Während der ca. 470 Km langen Fahrt auf der Ruta Transchaco, durch die sich immer wieder ändernde Kulisse der nördlichen Regionen wird Sie unsere Rei-seleitung mit interessanten Beiträgen und Informationen vertraut machen. Ta-gesziel ist die sehenswerte Kolonie der deutschstämmigen mennonitischen Siedler: Filadelfia. Hier kann man sehen, wie aus der einst "Grünen Hölle" des unwirtschaflichen Gran Chaco "blühende Landschaften" entstanden – allerdings erst nach den Mühen, Opfern und Enbehrungen, die drei Siedlergenerationen zunächst zu überstehen hatten.
Hier besichtigen wir die Cooperative, die fast das ganze Land mit ihren Milch-produkten beliefert sowie (je nach Jahreszeit) die Baumwoll- und Erdnussern-ten der mennonitischen Farmer. Übernachtung mit Frühstück im Hotel Florida in Filadelfia, dem städtischen Zentrum der Menno-Kolonien.

2. Tag:
Morgens besichtigen wir das Jakob-Unger-Museum mit seinen unzähligen Re-likten aus der Gründerzeit der Kolonien. Wie besuchen den Supermarkt der Cooperative und eine sehenswerte Sattlerei, die sich auf den Export von Wes-ternsättel in die USA und nach Europa spezialisiert hat. Im Anschluss daran besuchen wir im trocken-heißen Gran Chaco eine "ganz normale" Indianer-siedlung...  Übernachtung wie am ersten Tag.

3. Tag:
Besuch einer landestypischen Estancia (Rinderfarm), wo sie den Tagesablauf des Farmerlebens hautnah miterleben können. Wenn gewünscht, können Sie auch auf einem paraguayischen Pferd ihre Sattelfestigkeit unter Beweis stellen. Danach folgt die Besichtung des in Paraguay berühmten Fortin Boqueron – ein altes Fort beim wohl bekanntesten Schlachtfeld des blutigen Chaco-Krieges...
Rückfahrt nach Asuncion.

Etwa 1.000 km, 3 Tage, 2 Nächte, Preis: € 333.–

                     
                                        Weiter mit: >>             Preispakete, Infos, Leistungen  >>

Alle Preise pro Person - Mindestteilnehmerzahl 2 Personen
 Abenteuer "Gran Chaco"
Reisen:  1    2     3    4     5  >>