Home

Auswandern-spezial
Wie lebt man eigentlich wirklich so als Eingewanderter in Paraguay? Fragen Sie doch mal einige Auswanderer persönlich! Diese Tour gibt Ihnen Gelegenheit dazu...
Eingewandert aus Österreich: Austeiger und Rohköstler Wolfgang lebt in sei-nem 1 Zimmer Haus, allein und glücklich , ohne elektrischen Strom, auf seinem 9 ha großen Land – wir besuchen ihn...
Eingewandert aus Deutschland: Jürgen und Monika besitzen mit ihrer Finca "EL Gaucho" ein herrliches Anwesen mit Blick auf den Ypacarai-See. Swimming-pool, Gästezimmer, Reitpferde – wunderbar zum Erholen und um die Seele mal durchbaumeln zu lassen – wir besuchen die beiden...
Eingewandert aus den USA: Robert und Tifany, beide im Pensionsalter wan-derten im Jahr 2000 nach Paraguay aus und haben sich nach eigenen Vor-stellungen eine Villa mitten ins Grünen gesetzt. Vor 2 Jahren begannen sie mit einer Makadamia-Nuss-Plantage und halten sich zudem noch einen kleinen Pri-vatzoo mit Papagaien, Aras, Straussen, Tucanen, Affen usw. – wir besuchen die beiden mit Ihnen...
Am Nachmittag: Asado (typisches paraguayisches Grillfest) auf der hoteleige-nen Minifarm "Rancho Lipa-í". Mit dabei sind die Reyes de Isla Alta – drei waschechte paraguayische Folklore-Musiker aus dem nahen Dorf mit Gitarre, Harfe und mit ihren leidenschaftlichen Guaranie-Liedern...
Rückfahrt über den hoch gelegenen Ort Altos mit herrlichem Blick auf den vielbe-sungenen Ypacarai-See, weiter über nach San Bernardino, Areguá, zurück nach Asunción...
Tagestour, Umgebung von Asunción, Preis: € 69.–



Circuito de Oro
Itá - Yaguaron - Paraguari - Piribebuy - Caacupé - San Bernardino - Itaugua
Mit der Fahrt nach Itá (Keramikherstellung) beginnt diese Tagestour. Im ge-schichtsträchtigen Ort Yaguaron besuchen wir die schönste Kirche des Landes aus dem 17. Jahrhundert – eine Barockkirche, die unter Anleitung von Franzis-kanerpadres durch die Guarani-Indios errichtet wurde. Weiter geht es über Para-guari in die Berge von Chololo, wo uns eine wunderschöne, unberührte Natur mit klaren Bächen und beeindruckenden Bergen erwartet.
Über Piribebuy fahren wir weiter nach Caacupé, dem meist besuchten Wall-fahrtsort des Landes. Alljährlich pilgern am 8. Dezember Hunderttausende aus dem ganzen Land hierher, um der wundertätigen Heiligen Maria zu huldigen... Weiterfahrt zum Lago Ypacarai – dem größten Binnensee des Landes. Die dort gelegene kleine Stadt, San Bernardino, wurde von Deutschen, der Schwester Nietzsches, im Jahr 1881gegründet und gilt als  d a s  Naherholungsgebiet der Asuncioner Bevölkerung.
Das nächste Ziel: Itauguá – Besichtigung von Ñanaduti-Stickereien. Eine der berühmtesten Handarbeiten in Paraguay ist Ñanduti, eine Stickereiarbeit in sehr lebhaften Farben und dem Prinzip des Spinnennetzes nachempfunden (Ñanduti kommt aus der Guaraniesprache und bedeutet übersetzt "Spinnennetz"). Da-nach fahren wir nach nach Capiatá, wo in der alten Kirche aus dem 17. Jahr-hundert der bewundernswerte Altar von Guarani-Indios gefertigt wurde. Schließ-lich Rückfahrt über San Lorenzo, der Universitätsstadt des Landes, mit einer Kirche im gotischen Stil, und nach Asuncion Ihr "Aparthotel Lipa".
Tagesfahrt, ca. 7 Stunden, Preis: € 80.–



Kolonie Independencia

Wer hat nicht schon von "der Kolonie" gehört...? Gemeint ist damit meist die von deutschen Auswanderern in der Mitte der 20er Jahre gegründete Kolonie Inde-pendencia – mitten im Herzen Paraguays gelegen. Zur Zeit ist die Kolonie das Mekka vieler deutscher Zuwanderer aus den ehemaligen deutschen Ostgebie-ten. Zahlreiche Neueinanderer versuchen dort nun auf verschiedenste Weise ihr Auskommen zu finden – überwiegend im Landwirtschafts- und Tourismusbe-reich...

1. Tag:
Wir verlassen Asunción in Richtung Luque, der Stadt der Harfen und Gitarren, sowie der Gold- und Silberschmuckfiligran-Herstellung. Weiterfahrt nach Areguá – Besichtigung von Töpfer- und Keramikwaren – zum Cerro Coi (Berg mit Mosa-iksteinen welche in dieser Form nur dreimal auf der Welt vorkommen!). Durch schöne Hügellandschaften erreichen wir schließlich den Wallfahrtsort Caacupé und Coronel Oviedo (größter Verkehrsknotenpunkt des Landes) und dann unser Ziel, in die badische Winzerkolonie Independencia.
Hier befindet sich das größte Weinanbaugebiet Paraguays (wenn Sie es wün-schen kann eine Weinprobe organisiert werden). Besuch bei deutschen Aus-wanderern und Übernachtung in der Kolonie.

2. Tag:
Nach dem Frühstück erfolgt eine ausgiebige Besichtigung der Kolonie, die in der beeindruckenden Hügelwelt von Ybytyruzu liegt. Wir besuchen eine der alten Weinkellereien und einen Zuckerrohr-Verarbeitungsbetrieb – hier fühlen Sie sich um 50 Jahre in die Vergangenheit zurückversetzt...! Nachmittags: Rückfahrt nach Asunción...
Zwei-Tagestour, 1 Übernachtung, Preis: € 127.–


                                                    Weiter mit: >>              Die Große Süd-Ost-Tour  >>

Alle Preise pro Person - Mindestteilnehmerzahl 2 Personen
 Erkunden & Entdecken
Reisen:  1    2     3    4    5   >>